Referent/-in Sportinfrastruktur / Umwelt (m/w/d)

Landessportbund Berlin e.V.

  • Berlin
  • Post Date: 12. Januar 2021
Jobbeschreibung

80 Mitgliedsorganisationen, etwa 2.500 Vereine, mehr als 670.000 Mitglieder – wir sind die Stimme des Berliner Sports, willkommen im Landessportbund Berlin e. V.! Für unser engagiertes Team und die vielen Ehrenamtlichen stehen die Interessen von Vereinen und Verbänden im Mittelpunkt. Zusammen blicken wir auf eine über 70-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Unsere Ziele? Wir verbinden Bewegung mit Lebensfreude und gestalten durch Sport die Gesellschaft mit. Bei uns gilt: Wir bleiben beweglich und fair, beim Sport wie im Job. Bewegen Sie sich und Ihre Karriere und verstärken Sie unser begeistertes Team der Direktion im Sportherz von Berlin direkt am Olympiastadion als

Referent/-in Sportinfrastruktur / Umwelt (m/w/d) in Teilzeit

als Elternzeitvertretung

zum nächstmöglichen Zeitpunkt.


  • Fachliches Prüfen von Förderanträgen und Begleitung des Sportstättensanierungsprogramms / Vereinsinvestitionsprogramms
  • Beraten der Verbände und Vereine in Fragen des Baus, der Sanierung, Modernisierung und dem Management von Sportanlagen / Bädern sowie in sonstigen Sportstättenfragen im Rahmen der Sportanlagennutzungsvorschriften (SPAN)
  • Erarbeiten von Stellungnahmen und Positionspapieren im Themenfeld
  • Begleiten, Koordinieren und Bearbeiten von Projekten im Bereich Sportinfrastruktur / Umwelt
  • Mithilfe bei der Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des LSB Berlin
  • Projektmanagement im Themenbereich „Stadtentwicklung durch Sport“
  • Unterstützung beim Einladungsmanagement für Gremien der Stabsstelle sowie Verfassen von Sitzungsprotokollen
  • Vertreten des Leiters der Stabsstelle bei Abwesenheit

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt der Stadt- und Regional-/ oder Landschaftsplanung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Berliner Sport
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendtätigkeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Sichere Anwendung der MS-Office-Programme
  • Bereitschaft zu Mehrarbeit und flexibler Arbeitszeit

Entdecken Sie einen Arbeitgeber, der Familienfreundlichkeit groß schreibt, bei dem echter Teamgeist zählt und Sie sich individuell weiterentwickeln können! Darüber hinaus erwarten Sie viele weitere Vorteile: Freuen Sie sich auf eine attraktive Tarif-Vergütung samt Jahressonderzahlung mit umfangreichen Sozialleistungen, einem Jobticket, Gesundheitsmanagement mit interessanten Angeboten sowie eine ausgeglichene Work-Life-Balance dank flexibler Zeitgestaltung.  Auch besteht die Möglichkeit des Mobilen Arbeitens. Jetzt heißt es: Bahn frei für Ihren Einstieg bei uns – wir heißen Sie herzlich willkommen in unserem Team!

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,7 Stunden. Für die Tätigkeit ist eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L für das Land Berlin (Entgeltgruppe 10) vorgesehen. Die Stelle ist voraussichtlich befristet bis zum 30.04.2022 als Elternzeitvertretung zu besetzen.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

View More