Facharzt (m/w/d) als Referenten für die Erarbeitung von Stellungnahmen bei der Nutzenbewertung von Arzneimitteln sowie Beteiligung bei der Bewertung von UAW-Berichten (m/w/d)

Arzneimittel- Informationsdienst e.V.

  • Berlin
  • Post Date: 24. Oktober 2020
Jobbeschreibung

Der Arzneimittel-Informationsdienst e. V. dient der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) als Geschäftsstelle. Die AkdÄ ist ein Fachausschuss der Bundesärztekammer. Sie gibt im Auftrag der Bundesärztekammer zu Fragen der Herstellung, Bezeichnung, Werbung, Vermarktung, Verteilung und Verwendung von Arzneimitteln sowie im Rahmen der Nutzenbewertung von Arzneimitteln, zu allgemeinen Fragen der evidenzbasierten Bewertung von Arzneimitteln und zur Arzneimitteltherapie wissenschaftliche Stellungnahmen ab. Die AkdÄ informiert die Ärzteschaft vielfältig und aktuell über rationale Arzneitherapie und Arzneimittelsicherheit. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) müssen ihr gemäß ärztlicher Berufsordnung mitgeteilt werden. Die AkdÄ ist nach dem Arzneimittelgesetz in die Verfahren zur Risikoabwehr eingebunden.

Wir möchten zum 1. November 2020 oder später einen,

Facharzt (m/w/d)

als Referenten für die Erarbeitung von Stellungnahmen bei der Nutzenbewertung von Arzneimitteln sowie Beteiligung bei der Bewertung von UAW-Berichten (m/w/d)

einstellen.


Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:

  • Erarbeitung von Stellungnahme in Verbindung des Gesetzes zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG) nach § 35a SGB V
  • die Bewertung von Verdachtsfällen unerwünschter Arzneimittelwirkungen aus dem deutschen Spontanerfassungssystem
  • die Einbringung von Berichten und Risikobekanntgaben in die Gremien der AkdÄ (UAW-Ausschuss, Vorstand) und Publikation derselben (z. B. Deutsches Ärzteblatt, AVP, wissenschaftliche Zeitschriften, Internet)
  • die enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Arzneimittelkommission,
  • die Zusammenarbeit mit den in den anderen Aufgabenschwerpunkten der Geschäftsstelle tätigen Kollegen (z. B. Therapiehinweise, Anfragen, Stellungnahmen)

Idealerweise sind Sie Facharzt mit mehrjähriger klinischer Tätigkeit, vorzugsweise in einem konservativen Fach (z. B. Innere Medizin, Klinische Pharmakologie, Pädiatrie, Anästhesie). Sie verfügen darüber hinaus über überdurchschnittliche pharmakologische und klinisch-pharmakologische Kenntnisse. Eine kritisch-rationale Grundhaltung bei der Arzneitherapie ist für Sie ebenso selbstverständlich wie überdurchschnittliche biometrische und statistische Kenntnisse sowie Erfahrung in der Nutzung der entsprechenden EDV-Programme.

Wir bieten eine wichtige, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit bei angemessener Vergütung und betrieblicher Altersvorsorge.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige ausschließlich in elektronischer Form an: [email protected].

Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Dr. med. Katrin Bräutigam, Geschäftsführerin
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Bräutigam unter 030 400456-500 gern zur Verfügung. Weitere Informationen über die AkdÄ finden Sie unter www.akdae.de.

* Hinweis: Die Geschäftsstelle der AkdÄ ist eine von der Ärztekammer Berlin zugelassene Weiterbildungsstätte. Frau Dr. Bräutigam hat eine Befugnis zur Leitung der Weiterbildung in der Facharztqualifikation Pharmakologie und Toxikologie für 18 Monate (Basisweiterbildung: 6 Monate, Facharztkompetenz: 12 Monate).

leiter leitung gesundheitswesen ärztekammer betriebswirtschaft bwl betriebswirtschaftslehre personalmanagement rechnungswesen steuerberater arbeitsrecht finanzverwaltung studium wiwi

Facharzt (m/w/d) als Referenten für die Erarbeitung von Stellungnahmen bei der Nutzenbewertung von Arzneimitteln sowie Beteiligung bei der Bewertung von UAW-Berichten (m/w/d) Festanstellung Vollzeit Arzneimittel- Informationsdienst e.V. Berlin & Anästhesie Arzt Fachärztin Gesundheit Innere Klinik Klinikarzt Klinikärztin Management Medizin Mediziner Medizinerin Praktische Projekt Projektmanagement Projektmanagement QMB Qualitätskontrolle Qualitätsmanagement Qualitätsmanager Qualitätswesen Vollzeit Ärztin Chemie, Pharma & Medizin allg.,Weitere: Chemie, Pharma & Medizin,Weitere: Sonstige Branchen Arzt Festanstellung Vollzeit Mit Berufserfahrung Der Arzneimittel-Informationsdienst e. V. dient der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) als Geschäftsstelle. Die AkdÄ ist ein Fachausschuss der Bundesärztekammer. View More