Referent/-in Educational/UX-Design

Goethe-Institut e.V.

Jobbeschreibung

Mit seinen 159 Goethe-Instituten in knapp 100 Ländern ist das Goethe-Institut das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Überall wirken unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran mit, Menschen global und nachhaltig in einem lebendigen Kultur- und Bildungsnetzwerk zu verbinden. Durch unsere Programme fördern wir den interkulturellen Dialog, kulturelle Teilhabe und wir stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen.

Das Goethe-Institut e. V. sucht für die Zentrale in München für das „Goethe-LAB“ in der Abteilung „Sprache“ für die Zeit vom 01.07.2019 (oder später) bis zum 31.12.2021 in Vollzeit (39,00 Stunden/Woche) eine/-n engagierte/-n

REFERENT/-IN EDUCATIONAL/UX-DESIGN


  • Konzeption und Gestaltung innovativer digitaler Sprachlernangebote für unterschiedliche Zielgruppen weltweit
  • Strategische Weiterentwicklung der bestehenden digitalen Lerninhalte in einem bereichsübergreifenden Team
  • Eigenverantwortlicher Aufbau und Steuerung eines iterativen nutzerzentrierten Designprozesses in einem interdisziplinären Team mit agiler Arbeitsweise
  • Erstellung von Wireframes, Klick-Prototypen, Mockups und Visual Designs für User Research, Softwareentwicklung und Marketing
  • Selbständige Koordination von externen Designdienstleistern sowie Beratung bei der Koordination von Designdienstleistern im Ausland

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem oder mehreren dieser Felder: Interface Design, Interaction Design, User Experience Design, Kommunikationsdesign; oder nachgewiesen gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten aus mehrjähriger Praxiserfahrung
  • Erfahrung im Bildungsbereich (Schwerpunkt Digitale Bildung)
  • Erfahrung in der Umsetzung (und idealerweise in Aufbau und Steuerung) eines iterativen nutzerzentrierten Designprozesses
  • Erfahrung in der Erstellung von Design-Deliverables (wie beispielsweise Wireframes, Klick-Prototoypen, Mockups, Visual Designs)
  • Erfahrung im Umgang mit gängigen Softwaretools (z.B. Adobe CC, Sketch, InVision, Principle, …)
  • Erfahrung in der Programmierung von interaktiven Prototypen von Vorteil
  • Bewusstsein für kulturspezifische Lerngewohnheiten und sich daraus ergebenden Bedarf
  • Hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Aufgabe in einer international erfolgreichen Organisation. Bei uns arbeiten Sie in einer freundlichen Unternehmenskultur, geprägt von Offenheit, Vielfalt und Neugierde. Flexible Arbeitszeitmodelle (Home-Office, Gleitzeit, Teilzeit) ermöglichen Ihnen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Durch passgenaue Fortbildungsmöglichkeiten entwickeln Sie sich bei uns fachlich und persönlich ständig weiter.
Darüber hinaus können Sie von verschiedenen Gesundheitsangeboten profitieren.
Dies sind nur ausgewählte Beispiele aus unseren attraktiven Angeboten und Leistungen.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 13.
Die persönliche Vergütung kann von der Eingruppierung der Stelle nach unten abweichen, wenn die geforderten einschlägigen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen.
Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

View More