Studentische Hilfskraft im Personalwesen

Jobbeschreibung

Personalarbeit IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT als studentische Hilfskraft im Personalwesen

Studentische Hilfskraft im Personalwesen

Das Fraunhofer IGCV betreibt produktionstechnische Forschung und Entwicklung mit direktem Anwendungsbezug und bündelt Know-how in den Bereichen Leichtbau-Gusstechnologien, Faserverbundwerkstoffe und automatisierter Fertigung. Die über 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Augsburger Einrichtung generieren Innovationen für die deutsche Industrie.

Was Sie mitbringen

- Fortgeschrittenes Studium der Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaften, Psychologie oder ähnlichen Studiengängen 
- Interesse an der Personalarbeit
- Freude im Umgang mit Menschen
- Sehr gute MS Office Kenntnisse, insbesondere Excel
- Vertrauenswürdigkeit, Selbstständigkeit, Eigeninitiative

Was Sie erwarten können

- Unterstützung bei der Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
- Bewerbermanagement
- Eigenständige Bearbeitung von Personalthemen
- Unterstützung bei der Personalentwicklung
- Erstellung von Auswertungen
- Administrative Tätigkeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist vorerst auf 6 Monate befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 50 Stunden.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

M.A. Claudia Gläser
Personalreferentin
E-Mail: [email protected]

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über dieses Bewerbungstool.

http://www.igcv.fraunhofer.de

Kennziffer: IGCV-2019-37View More