Masterarbeit: Entwicklung eines Vorgehensmodells zur zielgerichteten Sammlung und Analyse von Maschinendaten

Jobbeschreibung

Projekt-/Themenbeschreibung:

Die hohe Komplexität heutiger Verarbeitungsmaschinen bewirkt viele unbekannte Abhängigkeiten und Wechselwirkungen zwischen den Komponenten. Deshalb obliegt die Einstellung der Prozessparameter dem Erfahrungswissen des Anlagenbedieners. Diese Vorgehensweise ist nicht reproduzierbar und bei industriellen Verarbeitungsprozessen nicht zielführend. Das Forschungsvorhaben VIPER fokussiert  daher den Einsatz von maschinellen Lernverfahren für eine Optimierung von Verarbeitungsmaschinen. Da in diesem Fall auf Methoden des überwachten Lernens zurückgegriffen werden soll, ist es erforderlich, Prozesswissen, welches im Engineering und beim Bediener vorliegt, in das System zu integrieren.

Ihre Aufgaben:

Entwicklung eines Vorgehensmodells zur Zielgerichteten Sammlung und Analyse von Maschinendaten
Auswahl geeigneter Werkzeuge
Entwicklung einer Methodik zur Einbindung von Anwenderwissen
Exemplarische Detaillierung eines Werkzeuges aus dem Methodikbaukasten
Test und Bewertung der Methodik an einem Anwendungsfall aus der Industrie 

Was Sie mitbringen:

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau o.Ä.
strukturierte Arbeitsweise
erste Erfahrungen mit Lean/ Six Sigma und maschinellem Lernen
Fließende Deutsch- oder Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können:

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

View More