Praktikum / Hilfswissenschaftliche Tätigkeit: Additive Fertigung („3D-Druck“) und Prüfung von Hochleistungsbauteilen aus Hartmetall

Jobbeschreibung

Praktikum / Hilfswissenschaftliche Tätigkeit:

Additive Fertigung („3D-Druck“) und Prüfung von Hochleistungsbauteilen aus Hartmetall,

Projekt-/Themenbeschreibung:

Die additive Fertigung, die umgangs-sprachlich auch als 3D-Drucken bekannt ist, besitzt eine zunehmende Relevanz für die industrielle Produktion. Dabei herrscht großes Interesse und Forschungspotenzial an der Verarbeitung von verschleißfesten Hartmetallen, die zurzeit z. B. als Schneidstoff für Werkzeuge verwendet werden.

Deshalb sollen im Rahmen eines Praktikums oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft die pulverbettbasierte additive Fertigung bzw. der 3D-Druck von Hochleistungsbauteilen aus Hartmetall und deren Prozesskette untersucht werden.

Ihre Aufgaben:

Einarbeiten in die Themenstellung
Durchführen einer Parameterstudie für die additive Fertigung von Hartmetallen und/oder deren Nachbehandlung
Prüfen der Testkörper und Auswertung der Ergebnisse im hauseigenen Labor

Was Sie mitbringen:

Studium Ingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar
Interesse an neuen Ideen und innovativen Fertigungsprozessen

Was Sie erwarten können:

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten. Darüber hinaus profitieren Sie von der umfangreichen Ausstattung im Labor sowie der engagierten Betreuung durch unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte

Kontakt:

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Mario Schafnitzel, M.Sc.
Tel: 49 821 90678 - 132
[email protected]

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an [email protected]

Fraunhofer IGCV
Beim Glaspalast 5
86153 Augsburg
www.igcv.fraunhofer.de

View More