Qualitätsmanager (w/m) Abteilung Instrumenttechnologie

Jobbeschreibung
Forschungszentrum Jülich Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 5.900 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas. Das Jülich Centre for Neutron Science (JCNS) betreibt an den weltweit führenden Neutronenzentren erstklassige Neutronenstreuinstrumente. Diese Instrumente müssen orientiert an modernsten Standards kontinuierlich verbessert und für zukünftig auftretende wissenschaftliche Fragestellungen fit gemacht werden. Zusätzlich wird mit der European Spallation Source (ESS) eine neue Neutronenquelle in Betrieb genommen. JCNS baut zusammen mit europäischen Partnern dort insgesamt vier neue Neutronenstreuinstrumente. Die Abteilung Instrumenttechnologie am JCNS bündelt die Kompetenzen beginnend vom Entwurf über den mechanischen Aufbau, der gesamten Steuerungs- und Automatisierungstechnik bis hin zur Realisierung einfach zu bedienender grafischer Oberflächen der Instrumentsteuerung. Verstärken Sie diesen Bereich als Qualitätsmanager (w/m) Abteilung Instrumenttechnologie Ihre Aufgaben: Aufbau der Qualitätssicherungssystems gem. DIN EN ISO 9001:2015 Koordination der Erarbeitung, Aktualisierung und Weiterentwicklung der QM-Vorgabedokumente: Arbeitsanweisungen, Verfahrensanweisungen und sonstiger Projektdokumentationen Aktualitätsprüfung des QM-Systems in Bezug auf Gesetzes- und Normenänderungen Koordinierung, Beratung und Schulung der Projektmitarbeiter/innen in allen Fragen des Qualitätsmanagements Motivation der Projektmitarbeiter/innen und permanentes Vorantreiben des internen Qualitätsbewusstseins kontinuierliche Weiterentwicklung des QM-Systems Erstellen von Qualitätssicherungsplänen und Projektplänen Koordination der QM-Anforderungen zwischen internen und externen Projektpartnern Prüfung und Überwachung von QM-Abläufen Pflege der QM-Dokumentation Unterstützung der CE-Zertifizierungs-Verfahren Mitwirken bei der Durchführung von Risikoanalysen Ihr Profil: wissenschaftlicher Hochschulabschluss aus Naturwissenschaft, Wirtschaft und/oder Technik, idealerweise mit dem Schwerpunkt Qualitätsmanagement einschlägige Berufserfahrung im Qualitätsbereich einschlägige Erfahrung im Bereich Projektmanagement, gerne im Zusammenhang mit einer Zertifizierung (z. B. gemäß GPM oder PMI) problemlösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise, hohe Eigenmotivation Kommunikationsstärke, hohes Maß an Sozialkompetenz sowie Teamfähigkeit sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu Dienstreisen Unser Angebot: internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen umfangreiches Weiterbildungsangebot attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine zunächst auf 3 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) Förderung der beruflichen Weiterentwicklung durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen und durch verschiedene Fortbildungsprogramme Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem , bis zum 6. Juni 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-128 . Ansprechpartnerin: Judith Dresen Tel.: 02461 61-9700 www.fz-juelich.de
View More