Systemadministratorin/Systemadministrator Web-Security

Landeshauptstadt Hannover

Jobbeschreibung
StepStone - Ihr neuer Job bei der Landeshauptstadt Hannover Die Landeshauptstadt Hannover sucht für den Fachbereich Personal und Organisation eine/einen Systemadministratorin/ Systemadministrator Web-Security im Umfeld der zentralen Web-Applikations- und Access-Management-Infrastruktur, tarifliche Bezeichnung Systemprogrammiererin/ Systemprogrammierer, für die Arbeitsgruppe Anwendungs-Infrastruktur im Bereich Informations- und Kommunikationssysteme. Aufgabenbeschreibung: Planung und Betrieb von Server-Ressourcen unter Windows und Linux Planung, Bereitstellung und Betrieb einer hochverfügbaren Serverumgebung im Umfeld der Web-Applikations-, Access-Management und Datenbank-Infrastruktur Installation und Konfiguration, laufende Betriebsüberwachung, Wartung, Migration, Administration und Optimierung Access-Management, Sicherheitsmanagement Betreuung von Webanwendungen und Schnittstellen Beratung und Unterstützung der Anwendungsbetreuung/IuK-Organisation Fehleranalyse und -behebung Grundsatzaufgaben im Umfeld der zentralen Web-Applikations- und Access-Management-Infrastruktur Auswahl und Entscheidung, welche Webtechnologien/Serversoftware in welcher Ausprägung zum Einsatz kommen Organisation, Entwicklung und Optimierung von Betriebsabläufen, Arbeitsanweisungen und Betriebshandbüchern Management von Lizenz- und Wartungsverträgen Beurteilung und Genehmigung von Änderungen (Change Management) Übernahme von Projektleitungen/Teilprojektleitungen bei der Einführung oder Veränderung von IT-Services Für die Besetzung der Stelle wird vorausgesetzt: eine abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (z.B. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik) oder dem Hochschulabschluss entsprechende gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen sowie mehrjährige Berufserfahrung in dieser Tätigkeit oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste. Die Ausschreibung richtet sich auch an Personen, die nicht über die geforderten Abschlüsse verfügen, aber dennoch vollumfänglich die Aufgaben des Arbeitsplatzes wahrnehmen können. Dazu setzen wir ergänzend zu den unten angegebenen Anforderungen Folgendes zwingend voraus: Nachweislich mehrjährige, einschlägige Berufserfahrungen mit relevanten Arbeitserfahrungen im Betrieb von hochverfügbarer Anwendungs-Infrastruktur, mindestens zwei der im Folgenden aufgeführten Bereiche müssen abgedeckt sein: Installation und Administration von Betriebssystemen, Windows Server und Client sowie von Linuxbasierten Systemen, z.B. CentOS, SuSe, Redhat, Debian Installation und Administration von Webserver Plattformen, z.B. Microsoft IIS, ASP.NET, Adobe Coldfusion, Apache Webserver, Apache Tomcat, NGINX Webserver Konfiguration und Betrieb von Reverse-Proxy und Access Management Plattformen, z.B. F5 BIG-IP, IBM Tivoli Access Manager WebSEAL, Microsoft UAG Administration von relationalen Datenbanksystemen, z.B. MySQL, PostgreSQL, MS SQL Server Für die Wahrnehmung der Aufgaben sind folgende Kompetenzen und Kenntnisse unabdingbar: sehr gute Kenntnisse der Web-Applikations- und Access-Management-Infrastruktur Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein analytisches Denkvermögen Organisationsfähigkeit, Termin- und Prozessorganisation Eigeninitiative sowie Lernbereitschaft mehrjährige Berufserfahrung sehr wichtig: gute Kenntnisse der üblicherweise in großen Unternehmen eingesetzten IT-Infrastruktur gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Installation und Administration der Betriebssysteme Windows Server und Client sowie von Linux-basierten Betriebssystemen gute Kenntnisse über IT-Sicherheit und Datenschutz gute Englischkenntnisse in Schrift und Wort Kommunikationsfähigkeit, Beratungskompetenz und Kundenorientierung Teamfähigkeit wünschenswert: Kenntnisse der Netzwerktechnik Kenntnisse der Datenbanktechnik Verwaltungskenntnisse Wir bieten Ihnen: einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit interessanten, vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine zielgerichtete Personalentwicklung - Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben umfängliche Weiterbildungsmöglichkeiten eine attraktive betriebliche Altersvorsorge ein modernes Büro im Innenstadtbereich mit verkehrsgünstiger Nähe zum HBF/ZOB eine vergünstigte GVH MobilCard für den Personennahverkehr Weitere Vorzüge der Landeshauptstadt Hannover als Arbeitgeberin finden Sie im Internet unter www.karriere-stadt-hannover.de Die beschriebenen Tätigkeiten sind nach eienr Einarbeitungsphase selbständig und eigenverantwortlich wahrzunehmen. Arbeitseinsätze und Bereitschaftszeiten außerhalb der normalen flexiblen Arbeitszeit gehören zum Aufgabenumfeld. Es wird die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung im Hinblick auf die Ausrichtung auf neue Technologien und Entwicklungen erwartet. Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVöD (A II 2 Anlage 1 – Entgeltordnung (VKA)). Der Arbeitsplatz ist für die Bewerbung von Beschäftigten im Tarifbereich sowie Beamtinnen und Beamten offen. Der Stellenwert entspricht bei einer Dienstpostenbewertung der Besoldungsgruppe A12, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt. Die Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen und Teilzeit geeignet. Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch. Die Landeshauptstadt Hannover möchte neben dem Frauenanteil den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in diesem Aufgabengebiet bzw. in Positionen dieser Art in den nächsten Jahren erhöhen. Es werden daher insbesondere Frauen sowie Frauen und Männer mit Migrationshintergrund, die über die genannten Qualifikationen verfügen, ermuntert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Auskünfte steht Herr Klein, Tel. 0511/168-45779 gerne zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich bitte online über das Bewerbungsportal oder richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) unter Angabe der Ausschreibungsziffer 18.52.4-2018-01-DZ bis zum 8. Juni 2018 an die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Personal und Organisation (OE 18.11), Trammplatz 2, 30159 Hannover . Firmenlogo, verlinkt auf www.karriere-stadt-hannover.de
View More