Dokumentationsassistenz Pharmakovigilanz (m/w)

Jobbeschreibung
Universitätsklinikum_Heidelberg Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit ca. 1.900 Betten werden jährlich rund 66.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt. Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) der Medizinischen Fakultät Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Dokumentationsassistenz Pharmakovigilanz (m/w) (Voll- oder Teilzeit. mind. 70 %) Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Ihre Aufgaben und Perspektiven: Sie verstärken das PV-Team bei der Wahrnehmung der Aufgaben in klinischen Prüfungen: Prüfung von SAE-Meldebögen, Einholen zusätzlicher Informationen bei den Prüfzentren Zeitnahe Codierung, Dateneingabe und -verwaltung Generierung von arzneimittelsicherheitsbezogenen Berichten Aufbereitung der PV-Daten und Unterstützung bei der Durchführung des Abgleichs mit klinischen Datenbanken Beteiligung an der Konzeption und Pflege der Strukturen und Prozesse Das KKS ist ein Kompetenzzentrum für klinische Studien der Medizinischen Fakultät am Universitätsklinikum Heidelberg. Wir bieten einen vielseitigen, interessanten, modern ausge­statteten Arbeitsplatz und ein kollegiales, kompetentes Arbeitsumfeld. Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungen wird gewünscht und gefördert. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK. Ihre Qualifikation: Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinischen Dokumentations­assisten­ten / Dokumentationsassistentin besitzen und mit der medizinischen Terminologie gut vertraut sein, idealerweise auch mit der Kodierung nach MedDRA. Sicheres Arbeiten mit MS Office-Anwendungen setzen wir ebenso voraus wie Erfahrung im Umgang mit Datenbanken (Aufbau, relationale Datenbankmodelle, SQL-Abfragen, Formularerstellung). Gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift sowie Kommunikationsfähigkeit sind in unserem Team für alle Funktionen Voraussetzung. Interessiert? Für weitere Informationen können Sie sich gerne vorab an Frau Annette Kurz, Tel.: 06221 56-34073, [email protected] ,  wenden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum  28.05.2018 unter Angabe der Kennziffer PV0418ST bevorzugt per E-Mail. Medizinische Fakultät Koordinierungszentrum für Klinische Studien Marsilius-Arkaden – Turm West, Im Neuenheimer Feld 130/3 69120 Heidelberg [email protected] Das Universitätsklinikum Heidelberg bietet Ihnen: Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit Gezielte Einarbeitung Jobticket Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Ferienbetreuung für Schulkinder Aktive Gesund­heits­förderung Betriebliche Alters­vorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport) www.klinikum.uni-heidelberg.de/Jobs-Karriere Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Dokumentationsassistent Dokumentationsassistentin Assistent Assistentin MDA Medizner Medizinerin Wissenschaftler Wissenschaftlerin Datenbankadministrator Datenbankadministratorin IT Informatiker Informatikerin
View More