Volontariat

Jobbeschreibung
Der Verlag Stumpf + Kossendey veröffentlicht seit fast 40 Jahren Zeitschriften und Bücher rund um das Thema Rettungsdienst und Notfallmedizin. In unserem Hause erscheinen die unabhängigen Fachzeitschriften RETTUNGSDIENST, IM EINSATZ und BOS-LEITSTELLE AKTUELL. Mit der Gesamtpalette unserer Bücher und Zeitschriften liefern wir das Handwerkszeug für den Rettungsdienst. In unserem Verlag sind diverse Klassiker und viele praktische Handbücher erschienen. Auf unserer Homepage informieren wir das Team im Rettungsdienst über alle notfallmedizinischen Entwicklungen, berufspolitischen Aspekte und aktuellen Trends. Zudem führen wir regelmäßig Veranstaltungen wie das Symposium Leitstelle aktuell, das Notfallsanitäter-Symposium und das Zukunftsforum Rettungsdienst durch.

Ab dem 2. Mai 2018 oder später bieten wir ein Volontariat bei Deutschlands einzigem Fachverlag für Notfallmedizin an.

Deine Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Betreuung von Buchprojekten samt zugehöriger Produktbeschreibungen und Werbemaßnahmen,
  • Mitarbeit in den Zeitschriften-Redaktionen,
  • Mitarbeit an weiteren Publikationen des Hauses, z.B. Newsletter, Online- und E-Learning-Angebote.

Dein Profil:

  • idealerweise abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache sowie der sprachlichen Ausdrucksformen, idealerweise Englisch in Wort und Schrift,
  • Interesse an medizinischen Themen,
  • selbstständige Arbeitsweise,
  • neben einem hohen Maß an Motivation und Teamfähigkeit auch gewissenhaftes Arbeiten, Kreativität und Flexibilität,
  • idealerweise Erfahrungen im Rettungsdienst, Sanitätsdienst oder Katastrophenschutz,
  • Kenntnisse in Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen sind von Vorteil.

Wir bieten ein äußerst interessantes Tätigkeitsgebiet in einem kleinen dynamischen Team.

Die Position ist auf 12 bzw. 24 Monate befristet mit der Option auf Verlängerung.

Vollständige Bewerbungsunterlagen sende bitte per E-Mail (Dateianhänge bis max. 5 MB) bis zum 30. April 2018 an [email protected] Für erste Fragen steht Herr Klaus von Frieling gerne zur Verfügung.


View More