DOKTORANDIN / DOKTORAND HALTBARKEITSVORHERSAGE VON VERPACKTEN LEBENSMITTELN

Jobbeschreibung
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR VERFAHRENSTECHNIK UND VERPACKUNG IVV DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR VERFAHRENSTECHNIK UND VERPACKUNG IN FREISING SUCHT FÜR DIE ABTEILUNG MATERIALENTWICKLUNG EINE/-N DOKTORANDIN / DOKTORANDEN HALTBARKEITSVORHERSAGE VON VERPACKTEN LEBENSMITTELN In Ihrer Rolle befassen Sie sich mit der Entwicklung und Validierung von Modellen zur Beschreibung von haltbarkeitsbestimmenden Prozessen in verpackten Lebensmitteln. Beginnend mit ausführlichen Recher­chen in wissenschaftlicher Literatur, umfassen Ihre Tätigkeiten die simulationsgestützte Pla­nung und Durchführung von Labor- und Technikumsversuchen bis hin zur Ergebnisauswertung und -präsentation. Die Arbeitsschwerpunkte liegen vor allem in der Entwicklung und experimentellen Vali­die­rung von Modellen, welche die Prozesse des Verderbens in Lebensmitteln und die Wechselbeziehungen zwischen Lebensmitteln und Verpackung beschreiben. Abschließend sollen die Modelle zur Konzeptio­nie­rung von haltbarkeitsverlängernden aktiven und passiven Verpackungssystemen angewendet und getestet werden. Es wird erwartet, dass die Ergebnisse in wissenschaftlich relevanten Peer-reviewed Journals ver­öffent­licht werden. Für diese Arbeiten sollten Sie grundlegende Erfahrung in sowie ein großes Interesse an der mathe­mati­schen Modellierung und Simulation von Prozessen mitbringen. Kenntnisse in den Bereichen Lebens­mittel­quali­tät und Lebensmittelverderb, (Lebensmittel-)Verpackungen und der entsprechenden Analytik sind von Vorteil. Was Sie mitbringen Sie verfügen über ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie, Physik, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin. Zusätzliche Qualifikationen im Bereich Modellentwicklung (Differentialgleichungssysteme) und Program­mie­rung (z. B. MATLAB) sind vorteilhaft. Zu Ihren persönlichen Stärken zählen wissenschaftliches Arbeiten und großes Interesse, neue For­schungs­felder im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit zu erschließen. Sie besitzen zudem die Fähigkeit, sich schnell und mit eigenen Ideen in neue Problemstellungen ein­zu­ar­beiten. Ein hoher wissenschaftlicher Anspruch bei der Auswertung, Dokumentation und Präsentation von Ergeb­nissen ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die Arbeit in einem Projektteam. Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft sowie gute deutsche und englische Sprachkenntnisse runden Ihr Profil ab. Was Sie erwarten können Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches, kreatives und interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem inno­va­tions­orientierten Institut der Fraunhofer-Gesellschaft. Neben einer persönlichen, lösungsorientierten Arbeitsatmosphäre geben wir Ihnen die Chance, sich beständig mithilfe von Weiterqualifizierungen individuell zu entwickeln. Sie arbeiten dabei nach dem Gleitzeitmodell und in einem Team, in dem sich erfahrene Expertinnen und Experten sowie hoch motivierte Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken. Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommu­nikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31.05.2018 online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/37073/Description/1 Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Dr. Matthias Reinelt Telefon: +49 8161 491-541 E-Mail: [email protected] Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.ivv.fraunhofer.de Chemiker Chemikerin Physiker Physikerin Lebensmitteltechnologe Lebensmitteltechnologin Lebensmittelwissenschaftler Lebensmittelwissenschaftlerin Chemie-Doktorand Chemie-Doktorandin Physik-Doktorand Physik-Doktorandin Modellentwickler Modellentwicklerin Programmierer Programmiererin
View More