StepStone

Jobbeschreibung

Der Caritasverband für die Diözese Mainz e. V., Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege und Wohlfahrtsverband der Diözese Mainz mit mehr als 12.500 Mitarbeitenden in den caritativen Einrichtungen und Diensten der Mitgliedsorganisationen, sucht für den Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierte(n) und motivierte(n)

Referent(in) für Prävention sexualisierter Gewalt (m⁠/⁠w⁠/⁠d)

(Teilzeit 19,5 Std./Wo. – zunächst befristet auf 2 Jahre)
Kennziffer 08-2024


  • Sie gestalten und koordinieren Schulungen im Bereich der Prävention sexualisierter Gewalt in der Caritas im Bistum Mainz.
  • Sie vernetzen Präventionsbeauftragte in Diensten und Einrichtungen der Caritas.
  • Sie beraten und begleiten Träger bei der Entwicklung und Implementierung eigener Präventions- und Schutzkonzepte.
  • Sie begleiten die fachlich-konzeptionelle und innovative Weiterentwicklung der Dienste und Einrichtungen.
  • Sie vertreten das Arbeitsfeld fachpolitisch in allen relevanten Gremien der Caritas, des Bistums und der Freien Wohlfahrtspflege auf Länderebene in Hessen und Rheinland-Pfalz.
  • Sie gestalten und organisieren Fachtagungen und Fortbildungen.

  • Sie haben ein abgeschlossenes (sozial)pädagogisches oder vergleichbares Fachhochschul- oder Hochschulstudium (Diplom, Master).
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der Prävention sexualisierter Gewalt.
  • Sie haben Erfahrung im Bereich der Konzeption, Durchführung und Moderation von Fortbildungen, Fachtagungen und Gremiensitzungen.
  • Sie verfügen über sehr gute Sprach- und Textkompetenzen und können in Gesprächen, Verhandlungen, schriftlichen Stellungnahmen adressatenadäquat überzeugen.
  • Sie haben Interesse an fachlichen und fachpolitischen Entwicklungen und initiieren und begleiten diese mit hoher Eigenverantwortung.
  • Sie haben Freude an der fachdienstübergreifenden, interdisziplinären und multiprofessionellen Zusammenarbeit und Spaß an der Arbeit in und mit Gruppen und Gremien.
  • Sie bringen die Fähigkeit zu selbstständigem, strukturiertem und konzeptionellem Arbeiten mit.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Kommunikations-, Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit.
  • Sie haben die Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.

  • Eine attraktive Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C)
  • Eine zusätzliche Altersversorgung sowie weitere Sozialleistungen (Urlaubsgeld- und Weihnachtszuwendung – vergleichbar mit TVöD)
  • Ein sinnstiftendes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit einem hohen Grad an Gestaltungsmöglichkeiten und Selbständigkeit
  • Gute Einarbeitung sowie Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung durch individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine offene und freundliche Unternehmenskultur mit zeitgemäßen Führungsstrukturen in einem wertschätzenden Team
  • Zusatzleistungen wie z. B. flexible Arbeitszeitgestaltung, Fahrradleasing, Jobticket, Mietwagennutzung und kostenfreies Tanken an den E-Ladesäulen der Geschäftsstelle
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Firmenfitnessprogramm EGYM Wellpass)
  • Ein moderner, zukunftsorientierter und sicherer Arbeitsplatz mit guter Anbindung an den ÖPNV
View More