Systemadministrator*in Controlling und Datenschutz

STADT ERLANGEN

Jobbeschreibung

Wir suchen für unser Sozialamt unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine*n

Systemadministrator*in Controlling und Datenschutz

Ihre Vorteile:

  • Zukunftssichere Beschäftigung mit tarifgebundener Bezahlung in EG 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 BayBesG, Weihnachtsgeld, Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte, zusätzliche freie Tage mit Arbeitsentgelt
  • Familienfreundliche Arbeitgeberin mit flexiblen Arbeitszeiten, Arbeitszeitausgleich, Teilzeit- und Homeoffice-Möglichkeiten
  • Vielfältige Angebote zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung, bspw. zur Nachqualifizierung mit Aufstiegsoptionen
  • Teamevents, kollegialer Austausch, Teil eines kompetenten Teams mit starkem Zusammenhalt, Kantine
  • Standortsicherheit mit zentraler Lage und VGN-Firmenabo, zusätzlich Zuschuss zum ÖPNV, Angebot vergünstigter Parkplätze

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Fachsoftware, u.a. OPEN/PROSOSZ und OK.WOBIS einschließlich Aufbereitung und Ausführung von Programmupdates sowie die Konfiguration und Pflege der Programme
  • Sicherstellung der fristgerechten Zahlbarmachung der (Sozial)-Leistungen sowie der Datenabgleiche im gesamten Amt
  • Durchführung von Projekten, wie die Einführung neuer Softwarelösungen, Weiterentwicklung bestehender Anwendungen, Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes oder Durchführung von Vergabeverfahren
  • Ansprechpartner*in Datenschutz für das Sozialamt
  • Erstellen und Übermittlung von Statistiken sowie Auswertung und Analyse steuerungsrelevanter Controllingdaten und Mitwirkung bei der Optimierung von Arbeitsprozessen
  • DV-Beauftragte*r für das Sozialamt, beispielsweise Mitwirkung bei der Planung von IT-Dienstleistungen oder Anlegen neuer Mitarbeiter*innen als User

Ihr Profil:

  • Die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen" oder der Fachlaufbahn „Naturwissenschaft und Technik" mit fachlichem Schwerpunkt Verwaltungsinformatik bzw. den erfolgreich abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang II (BL II) oder ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Betriebswirt*in (FH) bzw. als Bachelor (FH) Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungsmanagement oder Public Management
  • Vorteilhaft sind umfangreiche Kenntnisse im Verwaltungsrecht sowie im Verwaltungsaufbau und -ablauf
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in den für das Aufgabengebiet relevanten Fachgebieten, z. B. im Sozialrecht und im Datenschutzrecht, sowie Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere bei der Einführung komplexer IT-Anwendungen
  • Fähigkeit zum analytischen, strukturierten und konzeptionellen Denken und Handeln sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • Eine selbstständige und engagierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Von Vorteil sind gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint), Kenntnisse der fachspezifischen Programme

Bewerbungsfrist: 18.04.2024

Wo: www.interamt.de oder per E-Mail an [email protected]

Stellen-ID: 1115663

Weitere Infos: www.erlangen.de/karriere

Kontakt: Frau Werner, Tel. 09131 86-2442

Wir sehen Vielfalt als Bereicherung und setzen uns für Chancengleichheit ein. Grundsätzlich sind alle Stellen teilzeitfähig. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wir suchen für unser Sozialamt unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine*n

Systemadministrator*in Controlling und Datenschutz

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Fachsoftware, u.a. OPEN/PROSOSZ und OK.WOBIS einschließlich Aufbereitung und Ausführung von Programmupdates sowie die Konfiguration und Pflege der Programme
  • Sicherstellung der fristgerechten Zahlbarmachung der (Sozial)-Leistungen sowie der Datenabgleiche im gesamten Amt
  • Durchführung von Projekten, wie die Einführung neuer Softwarelösungen, Weiterentwicklung bestehender Anwendungen, Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes oder Durchführung von Vergabeverfahren
  • Ansprechpartner*in Datenschutz für das Sozialamt
  • Erstellen und Übermittlung von Statistiken sowie Auswertung und Analyse steuerungsrelevanter Controllingdaten und Mitwirkung bei der Optimierung von Arbeitsprozessen
  • DV-Beauftragte*r für das Sozialamt, beispielsweise Mitwirkung bei der Planung von IT-Dienstleistungen oder Anlegen neuer Mitarbeiter*innen als User

Ihr Profil:

  • Die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen" oder der Fachlaufbahn „Naturwissenschaft und Technik" mit fachlichem Schwerpunkt Verwaltungsinformatik bzw. den erfolgreich abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang II (BL II) oder ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Betriebswirt*in (FH) bzw. als Bachelor (FH) Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungsmanagement oder Public Management
  • Vorteilhaft sind umfangreiche Kenntnisse im Verwaltungsrecht sowie im Verwaltungsaufbau und -ablauf
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in den für das Aufgabengebiet relevanten Fachgebieten, z. B. im Sozialrecht und im Datenschutzrecht, sowie Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere bei der Einführung komplexer IT-Anwendungen
  • Fähigkeit zum analytischen, strukturierten und konzeptionellen Denken und Handeln sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • Eine selbstständige und engagierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Von Vorteil sind gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint), Kenntnisse der fachspezifischen Programme

Ihre Vorteile:

  • Zukunftssichere Beschäftigung mit tarifgebundener Bezahlung in EG 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 BayBesG, Weihnachtsgeld, Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte, zusätzliche freie Tage mit Arbeitsentgelt
  • Familienfreundliche Arbeitgeberin mit flexiblen Arbeitszeiten, Arbeitszeitausgleich, Teilzeit- und Homeoffice-Möglichkeiten
  • Vielfältige Angebote zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung, bspw. zur Nachqualifizierung mit Aufstiegsoptionen
  • Teamevents, kollegialer Austausch, Teil eines kompetenten Teams mit starkem Zusammenhalt, Kantine
  • Standortsicherheit mit zentraler Lage und VGN-Firmenabo, zusätzlich Zuschuss zum ÖPNV, Angebot vergünstigter Parkplätze

Ihr Kontakt:

Bewerbungsfrist: 18.04.2024
Wo: www.interamt.de oder per E-Mail an [email protected]
Stellen-ID: 1115663
Weitere Infos: www.erlangen.de/karriere
Kontakt: Frau Werner, Tel. 09131 86-2442

Wir sehen Vielfalt als Bereicherung und setzen uns für Chancengleichheit ein. Grundsätzlich sind alle Stellen teilzeitfähig. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für mich. Für uns. Für Erlangen.

View More