Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV, Augsburg, Germany

Abschlussarbeit im Bereich Energiemanagement: Untersuchung von Möglichkeiten des Lastaustausch zwischen Fertigungsstandorten


Projektbeschreibung

Mit dem Voranschreiten der Energiewende verlagert sich die Energieerzeugung zunehmend auf witterungsabhängigen Wind-und Solarstrom. Dadurch entsteht die Notwendigkeit, Erzeugung und Verbrauch zeitlich in Einklang zu bringen. Insbesondere die energieintensiven Industrieprozesse bieten geeignete Möglichkeiten der Leistungsanpassung. Gerade energieintensive Unternehmen sind darauf angewiesen mit möglichst geringen Abweichungen von der prognostizierten Energielast zu argieren. Abweichungen sind sowohl in Richtung höheren, wie auch niedrigeren Verbrauch zu verhindern. Bilanziell betrachtet bieten sich Möglichkeiten Abweichungen mit weiteren Verbrauchern zu handeln, um Strafzahlungen auszuweichen. Diese Möglichkeit zu untersuchen, bildet die Motivation der Abschlussarbeit.

Ihre Aufgabe

- Untersuchung von Möglichkeiten eines Subbilanzkreises innerhalb von Unternehmen, um einen Lastausgleich innerhalb von Fertigungsnetzwerken realisieren zu können
- Die Untersuchung Ihrer Abschlussarbeit beinhaltet auch technische und marktbezogene Hemnisse aufzuzeigen und mögliche Lösungsstrategien zu diskutieren
- Der genaue Rahmen der Arbeit kann vom Studenten spezifiziert werden

 


published on 03-04-2019, available from 01-05-2019 to 31-10-2019